Start_de

SYMOBIO ist ein Forschungsprojekt, das im Rahmen des Konzepts Bioökonomie als gesellschaftlicher Wandel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Das Projekt entwickelt die wissenschaftlichen Grundlagen für ein systemisches Monitoring und für die Modellierung der Bioökonomie in Deutschland und berücksichtigt dabei Nachhaltigkeitsaspekte auf nationaler und internationaler Ebene.

Die Entwicklung des Monitoring-Systems soll durch die Ziele der Agenda 2030 sowie durch einen Bioökonomie-Systemanalyseansatz gerahmt werden.

Das Projekt wird vom Center for Environmental Systems Research (CESR) der Universität Kassel koordiniert und läuft von März 2017 bis Februar 2020.